Beim Text dieses Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst handelt es sich um eine Abschrift. Sie wurde nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl sind Irrtümer und Fehler nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, im offiziellen Amtsblatt veröffentlichte Text.  

§         § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § §         § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § §

Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst
(Gesundheitsdienstgesetz - GDG)
vom 12. Juli 1986
(GVBl S. 120, BayRS 2120-1-A)
am 31.07.2003 außer Kraft getreten

Der Landtag des Freistaates Bayern hat das folgende Gesetz beschlossen, das nach Anhörung des Senats hiermit bekanntgemacht wird:

 

Abschnitt I

Allgemeine Vorschriften

Artikel 1 Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes
Artikel 2

Allgemeine staatliche Behörden des öffentlichen Gesundheitsdienstes

  Artikel 3 Besondere staatliche Behörden des öffentlichen Gesundheitsdienstes
  Artikel 4 Kommunale Behörden des öffentlichen Gesundheitsdienstes
  Artikel 5 Gutachten, Zeugnisse, Bescheinigungen
  Artikel 6 Geheimhaltungspflichten
  Artikel 7 Zusammenwirken
 
Abschnitt II

Gesundheitsämter

Artikel 8 Überwachung von Einrichtungen
Artikel 9

Befugnisse

Artikel 10

Berufsaufsicht; Anzeigepflichten

Artikel 10a

Krankenpflegerische Tätigkeiten

Artikel 11

Gesundheitliche Aufklärung und Beratung

  Artikel 12 Gerichtsärztliche Aufgaben; vollzugsärztlicher Dienst
 
Abschnitt III Veterinärämter
Artikel 13 Allgemeine Aufgaben
  Artikel 14 Überwachung; Berufsaufsicht; Anzeigepflichten
 
Abschnitt IV Schlußvorschriften
Artikel 15 Benutzungsgebühren; Kostentragung in besonderen Fällen
Artikel 16

Ordnungswidrigkeiten

Artikel 17

Ermächtigungen

Artikel 17a

Datenübermittlungen

  Artikel 17b Übergangsvorschriften zu Art. 10a
  Artikel 18 Änderungen von Rechtsvorschriften
  Artikel 19 Inkrafttreten; Aufhebung von Rechtsvorschriften

(GVBl S. 120, BayRS 2120-1-A) zuletzt geändert durch § 1 des Gesetzes vom 23. Dezember 1995 (GVBl S. 843 - 847)

zurück zum Seitenanfang
weiter zu Artikel 1
zurück zur Übersicht aller Gesetze