Enterohämorrhagische Escherichia–coli–Bakterien
Information für die Kindertagesstätten
Was sind EHEC
Quelle: Bayerisches Gesundheitsministerium

Kolibakterien kommen natürlicherweise im Darm von Menschen und warmblütigen Tieren in großer Zahl vor. Im Stuhl finden sich pro Gramm stets mehrere Millionen dieser Keime. Sie gelten daher als Indikatoren für eine fäkale Verunreinigung von Lebensmitteln.

Eine besondere Gruppe der Kolibakterien stellen die sogenannten EHEC dar, die in der Regel im menschlichen Darm nicht zu finden sind. Das natürliche Reservoir für diese Keime sind Rinder und andere Wiederkäuer, bei denen die EHEC im Darm und Kot vorkommen können. Über diesen Weg können vom Tier stammende Lebensmittel verunreinigt werden.


► Seitenanfang
► Informationen für Kindertagesstätten
Fenster schließen Hier können Sie dieses Fenster wieder schließen