Tuberkulose
(Ratgeber des RKI - Aktualisiert März 2002 - Erstveröffentlichung März 2000)
Beratungsangebot

Röntgenreihenuntersuchung 1952

Nationales Referenzzentrum für Mykobakterien im Forschungszentrum Borstel, Parkallee 18, 23845 Borstel, Leitung: Frau Dr. S. Rüsch-Gerdes, Tel.: 04537188–213/–211, Fax: 04537188–311, E-Mail: srueschg@fz-borstel.de

Deutsches Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose (DZK), Lungenklinik Heckeshorn, Zum Heckeshorn 33, 14109 Berlin, Generalsekretär: Herr Prof. Dr. R. Loddenkemper, Tel.: 0308002–2435, Fax: 0308002–22 86, E-Mail: loddheck@zedat.fu-berlin.de

Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie, Ausschuss Mykobakterien, Vorsitzender: Dr. K. Magdorf, Lungenklinik Heckeshorn, Zum Heckeshorn 33, 14109 Berlin, Tel.: 03080022345, Fax: 03080022278, E-Mail: klaus.magdorf@charite.de

Robert Koch-Institut, Zentrum für Infektionsepidemiologie, (Bereich ›Respiratorisch übertragbare Krankheiten‹), Stresemannstr. 90 – 102, 10963 Berlin, Ansprechpartner: Herr PD Dr. W. H. Haas, Tel.: 01888754–3431, Fax: 01888754–3533, E-Mail: haasw@rki.de

Beratungsnetzwerk Tuberkulose des ÖGD, (s. Anlage zu dieser Ausgabe oder www.rki.de)

zurück zum Inhaltsverzeichnis des Ratgebers Tuberkulose des RKI

© Robert Koch - Institut

zurück zum Seitenanfang
Fenster schließen