Typhus abdominalis
(Merkblatt für Ärzte des RKI aktualisiert: März 2001, Erstveröffentlichung im Bundesgesundheitsblatt 03/1998)
Meldepflicht

Gem. § 6 Abs. 1 Nr. 1 Buchst n Infektionsschutzgesetz ist der Krankheitsverdacht, die Erkrankung sowie der Tod an Typhus und Paratyphus unverzüglich, spätestens innerhalb 24 h durch den behandelnden Arzt an das für den Aufenthalt des Patienten zuständige Gesundheitsamt zu melden.
Nach § 7 Abs. 1 Nr. 40 Infektionsschutzgesetz ist jeder direkte Nachweis von S. Typhi  unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb 24 Stunden durch das untersuchende Labor dem für den Einsender zuständigen Gesundheitsamt zu melden.

zurück zum Inhaltsverzeichnis des Typhus-Merkblattes für Ärzte des RKI

© Robert Koch - Institut

zurück zum Seitenanfang
Fenster schließen