Vorratsschädlinge
Speichermotte
(Ephestia elutella)


Bitte wählen Sie das gewünschte Kapitel !

Biologie Schaden Abbildung Bekämpfung

 

Biologie


Flügelspannweite des Falters 18 mm. Vorderflügel bleigrau mit gewellten dunklen Querbändern. Hinterflügel einfarbig, heller. Ca. 200 Eier. Rötliche, grünliche oder weiße, bis 20 mm lange Raupen sitzen oft in Gespinströhrchen. Verpuppung in Verstecken, Ritzen, Säcken u. a. außerhalb des Nähsubstrats. 3-4 Generationen jährlich.

zurück zum Seitenanfang

Schaden


Raupen fressen an Kakaoprodukten, Futtermitteln, Nüssen, Dörrobst u. a. Durch die sehr starke Gespinstbildung kann es in Mühlen zu Verstopfungen der Förder- und Siebeinrichtungen kommen.

zurück zum Seitenanfang

Abbildung

Ephestia elutella

zurück zum Seitenanfang
Bekämpfung

 

zurück zum Seitenanfang
zurück zur Übersicht der Motten (Vorratsschädlinge)
zurück zur Übersicht der Vorratsschädlinge
zurück zur Übersicht Ungeziefer
zurück zu Infektionen A - Z

zurück zu Krankheiten A - Z