Holzschutzmittel
Blutwerte
im Landkreis Landsberg am Lech

Eine Statistik des Gesundheitsamtes Garmisch-Partenkirchen
1995 - 1997

Im Rahmen einer vorbeugenden Untersuchung staatseigener Gebäude auf Holzschutzmittelbelastungen wurde im Landkreis Garmisch-Partenkirchen vom April 1995 bis März 1997 bei 52 Bürgern ein Humanbiomonitoring auf Pentachlorphenol (PCP) im Blutplasma, darunter bei 46 auch auf Lindan (GammaHCH) durchgeführt.

Kriterien für eine Blutuntersuchung zur Bestimmung der internen Belastung betroffener Personen waren:

» Gesundheitliche Beschwerden, die mit Holzschutzmitteln in Zusammenhang gebracht wurden
» Eine Exposition gegenüber Holzschutzmitteln:
Meßwerte in Holz und Hausstaub über 5 mg PCP/kg bzw. 2 mg Lindan/kg Holz oder 1 mg Lindan/kg Hausstaub und/oder Raumluftwerte über 1 µg PCP bzw. Lindan/m³.

zurück zum Seitenanfang

Meßergebnisse

Lindan

Die Raumluftwerte lagen zwischen 0,001 und 0,451 µg/m³ (Richtwert 1 µg/m³). Die Staubwerte reichten von kleiner 0,1 bis 4,1 mg/kg (Richtwert 1 mg/kg). 

Von 46 Blutuntersuchungen lagen 44 unter der Nachweisgrenze (0,05 bzw. 0,1 µg/l Plasma), 1 mit 0,10 µg/l im Bereich des Referenzwertes (0,1 µg/l) und 1 mit 0,11 µg/l knapp darüber.

PCP

Die Raumluftwerte lagen zwischen 0,008 und 0,101 µg/m³ (Richtwert 1 µg/m³, Sanierungszielwert 0,2 µg/m³).

Die Staubwerte reichten von 2,1 bis 459 mg/kg (Richtwert 5 mg/kg).

Bei den Blutwerten lagen 50 von 52 Befunden unter dem Referenzwert von 25 µg/l, zwei mit 34,0 bzw. 46,7 µg/l darüber. Die Kontrollwerte waren wieder in der Norm, sodass eine abgeschlossene Exposition in der Vergangenheit vermutet wurde.

Die Verteilung der Meßwerte kann der folgenden Graphik entnommen werden:

PCP-Blutkonzentrationen bei Personen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen 1995 - 1997Untersuchte Personen n = 52

Referenzwert 25ug PCP / l Blutplasma

zurück zum Seitenanfang
zurück zur Übersicht der Statistiken der umweltmedizinischen Daten
zurück zur Übersicht der Statistiken und Tätigkeitsberichte
zurück zur Übersicht Lindan
zurück zur Übersicht PCP
zurück zur Übersicht der Pyrethroide
zurück zu Schadstoffe A - Z

^^