Medroxy-Progesteron-Azetat
Fragen und Antworten
Wie kommt das Hormon in Lebensmittel?
Quelle: Stiftung Warentest Stand 16. Juli 2002

 

Hier die Antwort auf Ihre Frage

 

Durch Panscherei. Ausgangspunkt ist die belgische Firma Bioland Liquid Sugars. Der Betrieb stellt Zuckersirup her. Bei der Herstellung wurden offenbar Arzneimittelabfälle in den Zuckersirup gemischt. Die Arzneimittelabfälle stammen aus Irland. Der hormonverseuchte Zuckersirup wurde an Getränkehersteller und einen Futtermittelproduzenten geliefert. Der Futtermittelproduzent in den Niederlanden machte daraus Schweinefutter. Er lieferte an hunderte Bauernhöfe in Deutschland, Belgien, Dänemark, Schweden, den Niederlanden und Frankreich. Die belgische Firma Bioland Liquid Sugars ist inzwischen pleite. Nach Angaben der belgischen Regierung hatte sie keine Lizenz für Lieferungen an Lebensmittelbetriebe.

Copyright © STIFTUNG WARENTEST

zurück zum Seitenanfang
Fenster schließen