Medroxy-Progesteron-Azetat
Fragen und Antworten
Was ist MPA?
Quelle: Stiftung Warentest Stand 16. Juli 2002

 

Hier die Antwort auf Ihre Frage

 

Medroxy-Progesteron-Azetat. Ein synthetisch hergestelltes Sexualhormon. Ein Abkömmling des weiblichen Gelbkörperhormons Progesteron. Es zählt zur Gruppe der Gestagene. Gestagene kontrollieren die Einnistung und Entwicklung des Embryos im Uterus. Synthetische Produkte wie MPA wirken stärker als natürliche Hormone. MPA unterdrückt den Sexualzyklus. Es verhindert Schwangerschaften und wird in Antibabypillen eingesetzt. Das Hormon regt außerdem den Appetit an und fördert die Einlagerung von Wasser im Gewebe. In der Tiermedizin dient MPA deshalb als Wachstumshormon und Mastbeschleuniger. MPA wird in den USA und in Australien verwendet. In Deutschland ist die Anwendung in der Tiermast verboten.

Copyright © STIFTUNG WARENTEST

zurück zum Seitenanfang
Fenster schließen