Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

- Allianz Stiftung zum Schutz der Umwelt -

Die Stiftung mit Sitz in München wurde 1990 anläßlich des 100jährigen Jubiläums der Allianz-Gesellschaften eingerichtet. Mit einem Kapital von 100 Mio DM gehört sie zu den größten privaten Stiftungen Deutschlands. Die Erträge aus dem Stiftungskapital stehen für Förderaufgaben zur Verfügung. Bei den Förderprojekten wird besonderes Gewicht auf den vorsorgenden Umweltschutz gelegt. Damit soll ein Beitrag zur Schaffung, Erhaltung und Verbesserung lebensgerechter Umweltbedingungen für Menschen, Tiere und Pflanzen geleistet werden. Folgende Projekte werden von der Allianz Stiftung in Bayern gefördert: Renaturierung eines Skigebietes in Immenstadt/Allgäu, Wiederherstellung von Hochmooren bei Bad Tölz, Schutz der Steinadler im Nationalpark Berchtesgaden, Förderung des Zentrums für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern, Modellprojekte Landwirtschaft und Naturschutz.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -A- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons