Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Dosenrecycling

Für Weißblechdosen (magnetisch), stellt das Recycling organisatorisch und technisch keine Schwierigkeit dar. Die Sammlung der Weißblechdosen erfolgt über das Duale System. In den Sortieranlagen läßt sich der Weißblechanteil mit Hilfe von Magneten leicht trennen. Schließlich fließt der gesammelte und sortierte Alt-Weißblechanteil problemlos in die Eisen- und Stahlproduktion ein. Von der hohen Wiederverwertungsquote bei Weißblech sind Dosen aus Aluminium noch weit entfernt. Reines Alt-Aluminium kann zwar ebenso problemlos in die Alu-Produktion einfließen wie Weißblech. Erstens sind Alu-Dosen aber in den DSD-Sortieranlagen schwerer abzutrennen, weil nicht-magnetisch, zweitens stellen viele Getränkedosen ein Mischprodukt aus Weißblech und Alu dar.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -D- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons