Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Ethanol
(Ethylalkohol)

Ethanol ist ein Trinkalkohol, mit dem man auch Fahrzeuge antreiben kann. Er wird aus Zuckerrohr gewonnen. Die Vorteile dieses alternativen Kraftstoffs liegen darin, daß er leicht hergestellt werden kann und weniger schädliche Abgase verursacht; allerdings hat Ethanol einen geringeren spezifischen Energieinhalt als herkömmliches Benzin, und für den Anbau benötigt man riesige Landflächen (Monokultur!). Auch fällt bei der Herstellung ein hoher Energiebedarf an. In Brasilien wurde versucht, Benzin durch Ethanol zu ersetzen; in den USA ist ein Benzin -Ethanol-Gemisch als »Gasohol« im Handel. In Deutschland wird von den Alkoholkraftstoffen Methanol bevorzugt, da die zu seiner Herstellung benötigten Grundstoffe hier verfügbar sind.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -E- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons