Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Fahrgeräusche

Von Kraftfahrzeugen ausgehende Geräusche, die sich hauptsächlich aus Antriebsgeräuschen (Motorgeräusch sowie Ansaug- und Auspuffgeräusch) und dem Reifen-Fahrbahn-Geräusch zusammensetzen. F. sind von der Geschwindigkeit und der Gangwahl abhängig. Damit ist der auftretende Lärm nicht nur von der Technik des Fahrzeuges, sondern auch vom Verhalten des Fahrers abhängig. Für Personenkraftwagen gilt im allgemeinen, daß im ersten und zweiten Gang die Antriebsgeräusche überwiegen, im dritten Gang beide Geräuschquellen etwa gleich laut sind und im vierten Gang das Reifen-Fahrbahn-Geräusch überwiegt.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -F- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons