Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Hybridantrieb

Der Hybridantrieb kombiniert zwei verschiedene Typen von Motoren und Energiespeichern in einem Fahrzeug, nämlich einen Elektroantrieb und einen herkömmlichen Verbrennungsmotor (Diesel-, Benzin- oder auch Gasmotor). Man unterscheidet zwei Arten von Hybridantrieben: Den Serien-Hybridantrieb und den Parallel-Hybridantrieb (dualer Antrieb). Beim Serien-Hybridantrieb wird das Fahrzeug immer durch den Elektromotor angetrieben, während beim Parallel-Hybridantrieb der Antrieb wechselweise durch Verbrennungs- oder Elektromotor erfolgen kann. Die Reichweite eines elektrobetriebenen Fahrzeugs wird damit ausgedehnt

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -H- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons