Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Insektizide

Insektizide gehören zu den Pestiziden und sind insektentötende chemische Schädlingsbekämpfungsmittel, die aber auch nützlichen Insekten schaden. So gehen durch Insektizide jedes Jahr rund 5 000 Bienenvölker verloren. Über die Nahrungskette gelangen Insektizide auch in den Organismus anderer Tiere sowie des Menschen. Das gleiche gilt übrigens für das in den Haushalten verwendete Insektenspray. Durch den übertriebenen Einsatz von Insektiziden entwickeln sich Insektenstämme, die gegen Bekämpfungsmittel widerstandsfähig sind. Die Verwendung von Insektiziden führt also zu einer erheblichen Störung des ökologischen Gleichgewichts.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -I- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons