Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Kernspaltung

Spaltung des Atomkerns von Kernbrennstoffen durch Neutronen in zwei oder drei Kernbruchteile. Bei der Spaltung werden wieder Neutronen frei, die im Reaktor zu einer Kettenreaktion führen, sowie hohe Energiemengen, die die Grundlage für die Kernenergienutzung im KKW darstellen. Geeignete Kernbrennstoffe sind Uran und Plutonium. Um die Kettenreaktion im Reaktor zu steuern bzw. zu unterbrechen, werden Neutronenabsorber (Absorption) wie Bor oder Cadmium verwendet.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -K- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons