Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Kraftübertragung

So nennt man die Übertragung der im Motor umgewandelten Bewegungsenergie über das Getriebe und die Achsen auf die Räder. Entscheidend für die Wirksamkeit der Kraftübertragung ist bei Fahrzeugen die richtige Gangwahl. Wird ein Auto bei einer bestimmten Geschwindigkeit z.B. im zu niedrigen Gang gefahren, so ist die Kraftübertragung uneffektiv, der Kraftstoffverbrauch steigt unnötig an.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -K- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons