Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Letale Dosis (LD 50)

Begriff aus der Toxikologie (Lehre von Giften und ihrer Giftigkeit) zur Bestimmung der Giftigkeit von Stoffen. Letale Dosis (LD) bezeichnet die von einem Lebewesen aufzunehmende tödliche Gesamtmenge eines Stoffes (über Magen oder Haut). LD 50 ist die mittlere tödliche Dosis, bei der 50% der Versuchstiere, mit einer bestimmten Substanzmenge behandelt, innerhalb des Versuchszeitraums von ein bis zwei Wochen sterben. Bezugsgröße ist das Milligramm Gift pro Kilogramm Körpergewicht (mg/kg).

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -L- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons