Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Massentierhaltung

Erst mit der Veränderung der wirtschaftlichen Bedingungen in der Landwirtschaft (Agrarpolitik) haben sich viele Bauern auf die Haltung nur einer Tierart spezialisiert. Bekanntestes Beispiel für Massentierhaltung sind die Hühnerfarmen, wo viele tausend Hühner in Einzelkäfigen (»Legebatterien«) gehalten werden unter lebensunwürdigen Bedingungen. Diese Tiere sehen z.B. nie richtiges Tageslicht.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -M- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons