Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Meere (Ozeane)

Der größte Teil der Weltoberfläche besteht aus Wasser. Über die verschmutzten Ströme, die ins Meer münden, werden auch die Meere zunehmend verschmutzt, aber auch durch die Abwässer, die von den Küstenstädten, Badeorten und Tourismuszentren direkt ins Meer geleitet werden. Auf diese Weise sind das Mittelmeer und die Ostsee schon sehr stark verschmutzt. In einzelnen Bereichen mußten zeitweise schon Badeverbote ausgesprochen werden. Zusätzlich verpestet werden die Meere durch Öltanker und durch das Versenken und Verklappen von chemischen und radioaktiven Abfällen.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -M- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons