Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Nationalpark

Größere Gebiete, die wegen ihrer landschaftlichen Schönheit überragende Bedeutung besitzen. Sie dienen vorrangig dem Naturschutz, d.h. der Erhaltung und Wiederherstellung natürlicher oder naturnaher Lebensgemeinschaften, daneben auch der Forschung und, soweit es der Schutzzweck erlaubt, auch der Erholung. In Deutschland gibt es insgesamt zwölf Nationalparks, davon zwei in Bayern. Deutschlands erster Nationalpark war der Nationalpark Bayerischer Wald. Hinzu kommt der Alpennationalpark Berchtesgaden.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -N- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons