Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Rekultivieren

Ehemalige Kiesgruben, Müllkippen und ähnlich genutzte Landschaftsteile können durch Aufschütten von Boden, Bodengestaltung und Ansiedlung neuer Pflanzen wieder in naturnahe Flächen oder in land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen zurückverwandelt (rekultiviert) werden. Wirklich »ersetzen« kann man ein zerstörtes Stück Natur in keiner Weise.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -R- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons