Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Schwel-Brenn-Verfahren

Beim Schwel-Brenn-Verfahren handelt es sich um ein vergleichsweise neues, kombiniertes Verfahren zur Abfallbehandlung. Der Abfall wird dabei nicht verbrannt, sondern einer Pyrolyse unterzogen, das entstehende Schwelgas anschließend einer Hochtemperaturvergasung zugeführt und energetisch genutzt. Die erste nach dem Schwel-Brenn-Verfahren arbeitende Anlage in Deutschland ging 1997 in der mittelfränkischen Stadt Fürth in Betrieb.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -S- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons