Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Versteppung

Versteppung nennt man das langsame Austrocknen einer Landschaft infolge von Wassermangel und eine Verarmung der Pflanzen und Tierwelt. Ursache für die Versteppung kann die Absenkung des Grundwasserspiegels durch eine Flußbegradigung sein.

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -V- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons