Umweltlexikon
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y  Z

Wärmeschutzverordnung

Gilt für alle Gebäude, die für mehr als drei Monate jährlich auf mindestens 15 °C geheizt werden. Die darin formulierten Wärmeschutzanforderungen gelten für Neubauten (Niedrigenergiehaus); für Altbauten nur, sofern Um- und Ausbauten vorgenommen werden. Zweck der Wärmeschutzverordnung ist die Reduzierung des Heizenergiebedarfs und damit einhergehend die Minderung von CO2-Emissionen (Treibhauseffekt).

zurück zum Seitenanfang
zurück zu Buchstabe -W- des Umweltlexikons
zurück zum Inhaltsverzeichnis des Umweltlexikons