Radioaktivität
Sanierung - Bauliche Maßnahmen
Quelle: Schweizer Bundesamt für Gesundheit, CH-3003 Bern

 

Bauliche Maßnahmen: Sanierungen

Falls in Wohn- und Aufenthaltsräumen die Radongas-Konzentration über dem Grenzwert von 1000 Bq/m3 liegt, so muss das Gebäude saniert werden. Die Radongas-Konzentration sollte unter 400 Bq/m3 gesenkt werden. Zur Reduktion des Radongehaltes in bestehenden Gebäuden muss man:

  • Unterdruck im Innern vermeiden

  • Den Radoneintritt vom Untergrund her hemmen

  • Die Ausbreitung im Wohnbereich unterbinden

  • Das Radon aus dem Wohnbereich evakuieren

Beispiele: 

 


► Seitenanfang
 
► Radon
► Radioaktivität
► ionisierende Strahlen
► Strahlen

► Schadstoffe A - Z