Elektromagnetische Felder
Kleines Glossar Mobilfunk
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

Elektrisches Feld:
Kraftfeld, das sich zwischen elektrisch geladenen Körpern ausbildet.
Die Stärke und Richtung dieser Kraft ist die elektrische Feldstärke E, die in Volt pro Meter (V/m) gemessen wird.

Magnetisches Feld:
Kraftfeld, das von bewegten elektrischen Ladungen oder von Dauermagneten erzeugt werden kann. Ein Magnetfeld wird durch die magnetische Feldstärke H, die in Ampere pro Meter (A/m) angegeben wird, oder durch die magnetische Flussdichte B, die in Tesla (T) angegeben wird, charakterisiert.

Elektromagnetisches Feld:
Von einem elektromagnetischen Feld spricht man, wenn zeitlich veränderliche elektrische und magnetische Felder bei hohen Frequenzen untrennbar miteinander verknüpft sind.

Frequenz:
Anzahl der Schwingungen pro Sekunde, gemessen in der Einheit Hertz (Hz).

Standortbescheinigung:
Die RegTP überprüft die Einhaltung der Personenschutz- und der Herzschrittmachergrenzwerte ortsfester Sendeanlagen und legt in der Standortbescheinigung den einzuhaltenden Sicherheitsabstand fest. Eine Anlage kann erst genehmigt werden, wenn diese Bescheinigung vorliegt.

26. BImSchV
In der 26. Verordnung zum Bundes-Immissionsschutzgesetz vom 16. 12.1996 sind Grenzwerte für Hochfrequenz- und Niederfrequenzanlagen zum Schutz der Bevölkerung festgelegt.

RegTP:
Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post; seit 1.1.1998 Rechtsnachfolger des Bundesamtes für Post und Telekommunikation.

ICNIRP:
International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection, die Internationale Kommission für den Schutz vor nichtionisierender Strahlung. Eine internationale Kommission unabhängiger Experten, die Grenzwertempfehlungen im Bereich nichtionisierender Strahlung erstellt.

WHO:
World Health Organisation, die Weltgesundheitsorganisation.
 

zurück zum Seitenanfang
 
zurück zur Übersicht Mobilfunk
zurück zur Übersicht Elektromagnetische Felder
zurück zur Übersicht nicht ionisierende Strahlen
zurück zu Strahlen