Elektromagnetische Felder
Mobilfunk

Mobilfunk-Endgeräte
(Telefone)

Wie die Basisstationen senden auch die Endgeräte (Telefone) je nach System mit unterschiedlicher Leistung. Die Exposition von Mobilfunknutzern durch Handys kann um einen Faktor 1000 bis 10.000 höher als die durch Basisstationen sein. Man unterscheidet die leistungsstarken in Autos eingebauten Telefone (bis 20 Watt), die portablen Telefone (bis 8 Watt) und die kleinen Handgeräte oder Handys (bis 2 Watt Sendeleistung). Daten über die spezifischen Absorptionsraten (SAR-Werte) verschiedener handelsüblicher Handy-Modelle können hier abgefragt werden.

Schnurlose Telefone, wie sie in Haushalten häufig verwendet werden, übertragen die Sprache aus dem normalen Telefonnetz per Funk zum Hörer. Die mittlere Sendeleistung dieser Geräte ist deutlich niedriger als die der Handys.

zurück zum Inhaltsverzeichnis
zurück zu Basisstationen
weiter zu Mobilfunk im Auto

zurück zum Seitenanfang
 
zurück zur Übersicht Mobilfunk
zurück zur Übersicht Elektromagnetische Felder
zurück zur Übersicht nicht ionisierende Strahlen
zurück zu Strahlen